Sonntag, 2. März 2014

"Chhrrr hchrr ....Ich bin Dein Vater...Chhrrr hchrrr"

Tätäääää !!!!

Helau, Ihr Lieben.
Oder auch nicht, Ihr Karnevalsmuffel!
Wie Ihr wollt.
Ehrlich gesagt:
Ich meide den Karneval wo immer ich kann, doch ganz so einfach kommt man nicht dran vorbei. Vor allem, wenn sich am Nelkensamstag die Karnevalswagen in der Straße vor der Haustüre aufstellen. Da müsste man schon taub, blind und doof sein, um sich dem zu verschließen. Außerdem haben wir ja den Grundschulsohn. DER findet Karneval super, weil die Mutter dann immer coole Kostüme bastelt, die nach Karneval ins Inventar der Verkleidungskiste übergehen.
In den letzten Jahren musste Omma helfen.
Ich kann nämlich nicht nähen, hab auch keine Nähmaschine.
Und mit Nadel und Faden? Ich sag nur: "Langes Fädchen, faules Mädchen."
Ich kann tackern und kleben.
Bei Karnevalskostümen kommt man damit erstaunlich weit. 
Urmel aus dem Eis, Pharao, Batman, Käpt'n Jack Sparrow,...
all diese Kostüme haben wir schon auf Wunsch eines Einzelnen zusammengepappt.

In diesem Jahr sprach das Kind:
"Ich gehe als Anakin Skywalker. Ich lasse mir schon mal einen Zopf wachsen."
"?"

Wie um alles in der Welt verkleidet man sich denn als Anakin Skywalker?
Ich hab sofort gesagt:
"Ok. Ich gehe als Prinzessin Leia.... in älter, dicker und bei schlechterem Wetter."
Überredungsversuche brachten nichts:
"Geh' doch als Darth Vader. Da erkennt man Dich wenigstens!"
"Geht nicht. Darth Vader hat ein rotes Laserschwert.
Ich hab aber nur ein blaues. Also bin ich Anakin."

Ich bin stolz auf mein Kind. Diese messerscharfe Logik!

Ausgerechnet Anakin. Den kann ich von der ganzen Star Wars Clique am wenigsten leiden. Der wird mir erst mit Maske sympathisch.
Aber was soll's. Anakin ist sein Held, also bitte,
streng dich an, Mutter.
Mutter musste erstmal Tante Google befragen und sich das ein oder andere Schauspielerfoto ansehen, aber dann gingen Mutter 1-3 Lämpchen auf:
Aus der Nummer komme ich ohne zu nähen raus!
Also in den Stoffladen, Lederimitat gekauft.
Dann des Gatten Oberhemd für ein Muster zerschnibbelt:


Angezeichnet, ausgeschnitten:


Auch die Rückseite:


Auf Rechts gedreht und
Voila: Eine Anakin -Weste:


Mit Schwertgürtel:


(Ich sag nur: Hefttacker und selbstklebendes Klettband)

Und was gibt der Kleiderschrank noch so her?
Schwarzer Pulli,
 den das Kind im Winter mal als lange Unterwäsche tragen sollte
(Pfff  ... Winter ...)
ein schwarzer Überwurf aus meinem Kleiderschrank,
dazu noch ein Handgelenkschutz  aus Lederimitat und Klettband,
das alles noch mit Mutter's silber Nagellack angepinselt,
schon isser standesgemäß gekleidet, der kleine Jedi.




Mögen die Strüßjer mit Euch sein!

;O)

Schöne Zeit !

Mari

Ach ja ! Anakins Zopf !
:O)







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen