Mittwoch, 19. März 2014

Buchvorstellung: Zipfelmaus jagd den Vogeldieb

von Uwe Becker


Die Geschichte spielt in Frau Bienenstichs Schrebergarten.
In diesem Garten gibt es einen Apfelbaum, eine Quitte, Gartenweg, Schnittlauch, Komposthaufen und ein Gartenhäuschen mit Terrasse. In diesem Gartenhäuschen steht ein Holzschrank und eines der Fächer dieses Schrankes ist verschlossen, da der Schlüssel schon vor ein paar Jahren abhanden gekommen ist. Was IN diesem Fach ist, daran erinnert sich Frau Bienenstich nicht mehr, sie vermisst auch nichts, denn drin steht die alte Puppenstube ihrer Enkelin Luise. Vorn ist der Schrank also verschlossen, doch in die Rückwand hat sich Zipfelmaus ihren Eingang genagt und wohnt seitdem in der Puppenstube. Aus ihrer Sicht wird die Geschichte erzählt.
Ein echter Krimi, denn... Im Frühjahr, als die Vögel ihre Eier gelegt haben, manche Küken schon geschlüpft sind, treibt sich in der Dämmerung ein Fremder im Garten herum und hebt Nester aus. Er stiehlt sowohl Eier als auch Küken und Frau Bienenstich bekommt von der ganzen Sache keinen Wind, denn die ist krank und kann nicht im Garten arbeiten.
Also müssen Zipfelmaus und ihre Freunde den Fall lösen, wobei die eigentliche Arbeit immer an Zipfelmaus hängen bleibt, denn ihre Freunde sind .. 
Naja... Sagen wir .... Aufgrund ihrer eigenen Natur ETWAS eingeschränkt.
Das Kaninchen Ali ist ein Kaninchen, also ein Hasenfuß. Der Maulwurf sieht schon am helllichten Tag kaum etwas, wie soll er dann in der Dämmerung einen Räuber fangen. Die Spitzmaus hat keine Zeit, sie führt die Spelunke, in der sich die Tiere zu ihren Beratungen treffen, und die Fledermaus Shakira ist Anfangs immer Feuer und Flamme, wenn es dann aber drauf ankommt, ist sie abgelenkt und ihr Schuhtick oder ihre Hummel Fiffi beschäftigen sie mehr als die Räuberjagd.
Die Tiere leben Multikulti und man hat natürlich auch so seine Vorurteile dem Einen oder Anderen gegenüber, doch zum Schluss der Geschichte hatte jeder die Gelegenheit, ein bißchen über sich hinaus zu wachsen.
Garantiert viele Lacher beim Vorlesen!



Zipfelmaus jagt den Vogeldieb - Ein Gartenkrimi

Zipfelmaus jagd den Vogeldieb
Becker, Uwe
ISBN 978-3-943086-03-4
gebunden
12,90


Der zweite Band heißt "Zipfelmaus jagd den Goldkratzer" und ist ein Kirchenkrimi.

Uwe Becker stammt aus Krefeld und ist Biologe. Sein berufliches Terrain sind allerdings nicht die wuseligen Gestalten des Buches. Bei ihm gehts ruhiger zu. Er ist Flechtenkundler. Lichenologe.


Schöne Zeit !

;O)

Mari

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen