Sonntag, 1. November 2015

Monatsrückblick im Oktober 2015



Ich bin zu spät.
Jedes mal, wenn ich Schäfchens Rückblick lese, bin ich zu spät dran, um selber mitzumachen.
Dann sage ich mir: nächstes Mal, bestimmt !
Diesmal hänge ich mich einfach noch hinten an
und hoffe, das geht in Ordnung.
Dabei ist mir aufgefallen,
dass ich im November 2014 den letzten Monatsrückblick geschrieben habe.
Schlampenwirtschaft!
Wie die Zeit vergeht...

Gelesen:
Kolbe
Wie ein fernes Lied

Gesungen:
 Ja, tatsächlich. Auf einem Frauenabend in der Gemeinde,
unter dem Motto "Wein, Weib und Gesang".
Vielen Dank für die Einladung,
weltbeste Nachbarin. :O)

Gehört:
 Eher unfreiwillig:
OTTO Waalkes - rauf und runter.
Im Auto, durch die Kinderzimmertür, immer.
Immernoch ...
Kinder lieben Wiederholungen,
das steht fest...

Gesehen:
 und gehört:
Eine Lesung der Krimi-Cops.
Kann ich nur empfehlen!

Ansonsten:
Daktari.
Der Gatte kann sich nicht vorstellen,
dass man ohne Daktari eine gesunde Kindheit verleben kann.
Deshalb, als Gesundheitsvorsorge für's Kind
und Reha für uns.

Getrunken:
 Sekt. *hust* und Leichenteile-Bowle



Gegessen:
 Zu viel.
Da heißt, ...
zu viel, um ernsthaft weiter abzunehmen.
Aber das ist o.k..
Ich trage meine Größe 40 mit stolzgeschwellter Brust spazieren,
und freue mich,
dass ich unter eben dieser, keine noch dickeren Rettungsringe mehr sehe,
wenn ich an mir herunterschaue.
Es sollen noch einige Kilos runter,
aber ich weiß ja jetzt wie es geht und kann Euch sagen:
Habt keine Angst vor'm bösen Jojo-Effekt!
Bisher hat er noch nicht über Nacht zurückgeschlagen!

Gekocht:
 Ja. So dies und das.


Gebacken:
 Gewürzkuchen, Pfaumenkuchen, Käsekuchen,
abgehackte Finger und Monstermuffins.



Gefreut:
 Hab ich mich in diesem Monat viel.
Über Kleinigkeiten, meist.
Über herbstlichen Sonnenschein,
über die Nordseebrandung, mit der ich im Urlaub einschlafen durfte,
über so tolle Jungs, wie ich sie hab.

Gelacht:
 Hab ich dementsprechend auch,
ganz besonders aber während der Krimi-Cops-Lesung.
Nochmal: Sehr zu empfehlen!
Natürlich auch die Krimis selbst!

Geärgert:
 Ja, auch. Ich erinnere mich dunkel und ungern.
Lassen wir das.

Genäht:
 Ja. Jetzt staunt Ihr, ne?
O.k., war nur ein Loch in der Winterjacke des Kindes.
Aber genäht, ist genäht!

Gestrickt:
 Ja. Ha! Das glaubt Ihr nicht, oder?
Hat auch nicht so wirklich geklappt.
Das war so:
Mari sieht Garn in ihren Lieblingsfarben
(grau, grauer und schwarz)
und kauft ein.
Zuhause nimmt sie schwarze Maschen auf,
will sich einen gaaaaanz langen und breiten Winterschal stricken.
Stellt fest: ja, so könnte das gehen und
legt das Strickzeug wieder beiseite.
Dann braucht sie schwarzes Garn zu Dekozwecken.
Man muss Prioritäten setzen...


Gekauft:
 Einen Rock und ein Oberteil in Größe 38!
(Ja, o.k., fallen groß aus, aber: Größe 40 war zu weit! Darauf kommt's an!)

Gespielt:
 Knobeln, Schwimmen, Lego Dimensions

Spielen lassen:
 Mumienwickeln


Schokoladenessen
und so anderen Kindergeburtstagskram, von dem es keine Bilder gibt.

Gefeiert:
 Drei mal einen 9. Geburtstag.
Ziemlich übertrieben, oder?

Gefühlt:
 Erleichterung.
Ganz besonders und ausgeprägt.
Wegen einer gut verlaufenen OP,
gegen das Arschloch Krebs.
Es hätte so viel schief gehen können.
Man hat ihr den Kopf auf gemacht.
Aber alles wird gut.

Geknipst: 
Die Muddi.
;O)

Beim  Schäfchen  gibt's noch allerhand Monatsrückblicke zu sehen.
Vielen Dank dafür !

;O)



Schöne Zeit !

:O)

Mari

Kommentare:

  1. Die Bilder sind zum Teil sehr ekelig, aber so soll es an Halloween auch sein. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe Dir vollkommen Recht.
      Ich fand es auch ...
      ... grenzwertig.
      Die meisten Kinder hatten da allerdings ein weitaus entspannteres Verhältnis zu.
      :o)

      Löschen
  2. Die Muddi! Als Schiff! *schlapplach*
    Und du bist doch gar nicht zu spät - du kannst dich eine Woche lang eintragen oder danach in den Kommentaren verlinken :)

    Liebe Grüße vom Schäfchen (und Muddi *g*)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh.
      Im Ernst?
      *räusper*
      Das wusste ich nicht.
      Ist aber auch schnuppe, denn...
      ... ich bin schlunzig genug,
      es in der Woche drauf auch noch vor mir her zu schieben.
      Und ein noch späterer Monatsrückblick???
      Das müsste dann aber schon ein "Hammermonat" gewesen sein. :D

      Die "Muddi" kann man übrigens chartern...
      ... insbesondere, wenn man's mit der Fischerei hat.
      http://emma-line.dk/ms-muddi/
      Ganz liebe Grüße,
      und einen schönen November!
      Mari

      Löschen