Freitag, 14. November 2014

Fünen - Harry Potter Festival in Odense


Odense verwandelte sich an diesem verlängerten Wochenende
in Hogwarts und Umgebung.
Sämtliche Kinder kamen geschminkt, verkleidet
und mit Zauberstab bewaffnet.
Auf den Straßen sollte einiges los sein.
Zu unserem Bedauern sprechen wir kein Dänisch
und das Fest war nicht für Touristen,
sondern für die dänischen Schulkinder ausgelegt.
Deshalb machte die Teilnahme an den meisten Aktionen
für uns keinen Sinn.
Veranstalter war die Stadtbibliothek
und da ging es in erster Linie natürlich um's Geschichtenerzählen...
Das Drumherum konnte aber jeder kleine oder große Harry-Potter-Fan verstehen.

 "Mama? Sind meine Haare noch strubbelig und meine Narbe noch frisch?"

Aber Hallo !
Der Koffer gab doch alles Notwendige her:
Kokosöl, Lippenstift und Eyeliner.
Feddich is' die Narbe und
der Harry hat die Haare schön !


Madam Hooch, am Vortag, im Eisenbahnmuseum.

"Eulenladen"
- ausgestopft -
gruselig

 Dumbledore

Dobbi im V.I.P. - Zelt

Dementoren

The boys are back in town ...

 "Ich brauche Schokolade!
Wenn man Dementoren vertrieben hat,
hat man später wirklich Schüttelfrost in den Knien !"

 Pflege magischer Geschöpfe


Winkelgasse



 "Expecto Patronum !"
Den Zauberspruch kannten hier schon die Kleinsten.

Ja, wo will Professor Snape denn so eilig hin?
Aha !
Interessant !
:O)


Schöne Zeit !

;O)

Mari

Kommentare:

  1. Einen sehr süßen Harry Potter hast du! (falls du ihm das erzählen willst, kommt hier eine Version, die ihm vielleicht nicht peinlich ist: einen unglaublich coolen und mutigen Harry Potter hast du!)
    Und die Einhörnchen sind auch sehr sehr putzig! Warum hast du mir keines mitgebracht :( ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. :D
    Ja, ich gebe ihm die zensierte Fassung weiter.
    Ich glaub, da kommt er besser mit klar.
    :O))
    Einhörnchen konnte ich nicht mitnehem.
    Ich packe das Auto immer zu voll ...
    ... bis unters Dach ...

    AntwortenLöschen
  3. Hinten anbinden und im Schritttempo zurück fahren? Also mit genügend Pausen... Es gibt immer Möglichkeiten :P

    AntwortenLöschen
  4. Du hast Recht. Entschuldigung.
    Bei der heutigen Verkehrssituation wäre das
    auch überhaupt kein Zeitverlust gewesen...
    Beim nächsten Mal.
    O.K.?

    AntwortenLöschen