Samstag, 8. August 2015

Allein Zuhaus ... gewesen.

Der Gatte kutschiert das Kind gerade Richtung Eifel.
Der Ullige übernachtet heute bei meiner Cousine.
Mari vorerst allein Zuhaus.
Und was macht sie?
Erstmal in Ruhe aufräumen,
Staub wedeln,
saugen.
Wie bescheuert ist das denn?

Das muss irgend so ein Muttervirus sein...
... so ein niederer Instinkt ...
Nee,
ein Reflex !
Das trifft's ganz gut.
Reflexartiger Ordnungstrieb.
Kann man nix gegen machen.
Hat man einfach
und wenn er vorbei ist,
wundert man sich über sich selbst.
Oder doch Schlüsselreiz?
Na gut,
die Bude ist also wieder in Werkszustand,
noch eben die Spülmaschine aus- und einräumen...
Sollte ich den Wochenendeinkauf schon anleiern?
Ich müsste duschen,
bevor ich das Haus verlasse...
Geht beides nicht.
Hier soll noch ein Paketbote aufschlagen.
Ratet mal, wann der klingelt...
Jepp.
Der hat einen Badezimmersensor.
Sobald man sich länger als 1,5 Minuten im Bad aufhalten muss,
klingeln dem die Öhrchen und er schellt genau eine Minute später.
Tja...
Heute ist es bedeckt,
keine Bruthitze auf dem Balkon,
könnte ich ja mal rausgehen...
ein Käffchen trinken...
vielleicht ein neues Buch anfangen...
Bin übrigens ziemlich müde.
Habe bis 3 Uhr nachts gelesen.
"Kaffeeklatsch mit Goldfisch"
Hat mir sehr gut gefallen.
Ja,
so mach' ich das.
Raus auf den Balkon...

*hach*
Plötzlich, aus dem Nachbarhaus: 

...nst......nst... ...nst... 
...nst...  nst...
...nst...  ...nst......nst... 
I can't get no sleep
düüddüdeldüd...
  
Mehhhh....

Geh' ich also wieder rein,
schreib 'nen kurzen Post.
Der Gatte kommt zurück
und schon ist Mittag.
Schöne Zeit !
;O)
Mari

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen