Sonntag, 14. Juni 2015

Auf die Nase

Tach, Zusammen !

Ich hab's ja schon mal erwähnt,
meine Augen sind nicht mehr die besten...

Hat mich unser Optikergoldstück also zum Augenarzt geschickt.
Da war ich auch.

Ärztin:
"Frau Mariönkes, was kann ich für Sie tun?
Warum sind Sie hier?
Kommen Sie zur Kontrolle oder haben Sie Beschwerden?"

Mari:
"Äääääähm ...
Ich weiß nich' so genau.
Prinzipiell kann ich nicht mehr so gut sehen,
habe Probleme scharf zu stellen
und das geht mir gehörig auf die Nerven.
Meine Optikerin schickt mich.
Wir sollen rausfinden,
ob meine Augen krank
oder einfach nur alt sind.... "

 Ärztin lacht und untersucht.

Ärztin:
"Gute Nachricht:
Ihre Augen sind NICHT krank ... "

Mari:
"Ja danke.
Den hab ich jetzt auch verstanden...."

Ärztin:
"Gehen Sie zurück zu Ihrer Optikerin.
Die wird Ihnen eine leichte Fernbrille machen.
Vielleicht hilft die Ihnen auch schon im Nahbereich weiter.
Dann brauchen Sie Ihre Lesebrille auch nur noch,
wenn sie Ihre Augen beim Lesen länger anstrengen müssen... "

So tat ich, wie befohlen
und das kam dabei raus:


Das heißt:
Ich bin jetzt ganz offiziell Brillenträgerin...
Sofern ich nicht vergesse, sie aufzusetzen ...
Oder sie, zusammen mit Ringen und sonstigem Geschmeide mal wieder
an irgendeinem Waschbecken liegen lasse.
Das gehört schließlich (neben Handyvergessen)
zu meinen Spezialitäten...

Wir werden sehen...

... und zwar glasklar !

Schöne Zeit !

;O)

Mari

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen