Sonntag, 15. März 2015

Allererste Hilfe

 Tach, zusammen !

Das Wetter ist längst gut genug,
um sich auf's Rad zu schwingen.
Das gilt sogar für Warmduscher, wie ich einer bin.
Nicht umsonst liegt in den Geschäften jetzt überall
Fahrradzubehör aus.
Ich bin drauf angesprungen
und habe dem Grundschulsohn und mir
eine minikleine Erste-Hilfe-Tasche gekauft,
die man mit Klettverschlüssen
an einer beliebigen Fahrradstange anbringen kann.




Ein kleines Raumwunder !
Was alles darin Platz findet !
Mullbinden, Pflaster, Wundauflagen, Klebestreifen,
Schere, Dreieckstuch, Einmalhandschuhe, ...
sogar eine Zeckenpinzette ist dabei.

Wir staunen nicht schlecht,
und als all das ausgebreitet vor uns liegt,
wiegt der Grundschulsohn skeptisch den Kopf und spricht:

"Na,
da ist ja FAST alles Wichtige drin."

Mari : "Wie jetzt: "FAST ALLES"
Was fehlt denn ?"

Kind guckt mich entgeistert an,
als könne er meine Blödheit kaum fassen:

"Ein Bonbon !
Für den Verletzten !"



:D

 Kluges Kind.
Und siehe da:
es gibt ein extra Bonbonfach...
... für alle Fälle.

Schöne Zeit !

;O)

Mari

P.S.: Über Fahrradzubehör aller Coleur
kann man hier prima nachlesen:
-> Fahrradexperten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen