Dienstag, 19. Januar 2016

Rote Bete, bitte

Tach, Zusammen !

Heute Abend gab's Salat.
Legga Salat.
Seeeeehr legga Salat,
mit Roter Bete.
Dabei fällt mir auf:
ICH habe noch gelernt,
dass man die mit ee schreibt.
Macht man wohl nicht mehr so gern.
Nur noch in der "alternativen Schreibweise", meint der Duden.
Rechtschreibreform...
Na, egal.
Ihr wisst, was ich meine.

Edit 20.01.:
Natürlich kompletter Bullshit.
Bete ist richtig,
Beete ist der reformierte, geduldete Rechtschreibfehler,
damit man besser Teekesselchen spielen kann.
Oh Mann...


Rote Bete - Chicoree - Salat

1 Pck Rote Bete (4-5 Stück) vorgekocht
3-4 Chicoree
1 Apfelsine
Frühlingszwiebel
Essig, Öl
Salz, schwarzer Pfeffer
Süße (Zucker, Honig, Stevia oder was immer Ihr mögt)

putzen, schnippeln, vermengen, fertig

Süß, knackig, köstlich.


Schöne Zeit !

;O)

Mari




Kommentare:

  1. Liebe Mari, da muß ich dir mal widersprechen! Das ist genau andersrum mit der Schreibweise. Rote Bete hat man es immer schon geschrieben, Rote Beete ist erlaubt seit dieser furchtbaren Rechtschreibreform, die die Schreibung nach VERMUTETER Herleitung gestattet. Tatsächlich kommt Rote Bete aber von lateinisch beta: Rübe. Also nix anderes als Rote Rübe. Mit Beeten hat das ursprünglich nix zu tun.
    So, da hast du jetzt deinen (Rote-Bete-)Salat!!
    :O))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaaaaaaaa, widersprich mir ruhig... Recht hast Du.

      Löschen